Crowdfunder

1000×1000.at erfindest Du neu!

1000×1000.at erfindest Du neu!

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 17.06.2014 – Das 2012 gegründete Crowdfunding-Portal 1000×1000.at setzt zum Relaunch an. Die sprichwörtliche Katze im Sack gibt es jedoch nicht. Es ist die Crowd, die bestimmt, wo es künftig lang geht und wie sich die Crowdfunder nach dem Relaunch präsentieren. An der Neugestaltung kann jeder mitwirken. Alle Ideen werden in einem Pool gesammelt, von der Community bewertet und zu guter Letzt durch eine Jury ausgezeichnet. Für die 13 besten Ideen gibt es Genussrechte an der 1000×1000 Crowdbusiness GmbH, dem Träger des Portals, im Gesamtwert von € 6.000. Der Ideenwettbewerb läuft noch bis zum…

Read more »

Krautreporter im Spiegel der Presse

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 16.06.2014 – Die verlagsunabhängigen und werbefreien Krautreporter können nach wie vor mit € 60 unterstützt werden. Für diesen Betrag gibt es eine Jahresmitgliedschaft in der Community, die dazu aufgerufen ist, die Entwicklung dieses neuen Magazins mit Rat und Tat zu unterstützen, also: Leser gründen Krautreporter. Am Mittwoch vergangener Woche, 72 Stunden vor dem Ende des Crowdfunding, hatte dieses Projekt erst etwa 9.000 der nötigen 15.000 Unterstützer. Von vielen Seiten hagelte es Kritik und das vorzeitige Scheitern war ausgemachte Sache: zeitspuk.de (09.06.2024): Warum die Krautreporter scheitern müssen. Niemand braucht ein Produkt, was so ungefähr an die Zeit…

Read more »

Otto Moralverbraucher verlangt Krautreporter

Otto Moralverbraucher verlangt Krautreporter

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 13.06.2014 – Seit 49 Tagen sind sie ohne Anklage inhaftiert: Befeqadu Hailu, Abel Wabela, Atnaf Berahane, Mahlet Fantahun, Zelalem Kibret und Natnael Feleke (alles Mitglieder des Bloggerkollektivs Zone 9 ) und die Journalisten Asmamaw Hailegeorgis, Tesfalem Waldyes und Edom Kassaye. Am 25. und 26. April wurden sie festgenommen. In Äthiopien, einem Land, das die Pressefreiheit kriminalisiert. Erste Folterungen wurden bekannt.     Bei den Angehörigen der Opfer liegen die Nerven blank. In ihrer Verzweiflung riefen sie vor kurzem zu einem Tweet-a-thon mit dem Hashtag #FreeZone9Bloggers auf. Die Reaktion war überwältigend. Und was macht die…

Read more »

Anders und besser: Frank Schirrmacher

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 13.06.2014 – Gestern Abend verstarb Frank Schirrmacher im Alter von nur 54 Jahren an einem Herzinfarkt. Er war anders und besser: Wie ein unverbildetes Kind, alles Neue hat ihn fasziniert, wenn es irgendwie einen Ausweg bot. Spiegel Online:”Der Verlust Frank Schirrmachers ist kaum zu ermessen. Er, der Ermöglicher, der Maverick der Medienbranche, schien einen Weg weisen zu können aus der Krise des Journalismus – denn er war furchtlos.” Furchtlos ist ein gutes Stichwort. Ungeachtet aller Kritik, die teilweise polemisch war, identifizierte er sich mit dem Projekt Krautreporter. Vor wenigen Tagen sagte Frank Schirrmacher…

Read more »

Leser gründen Krautreporter

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 11.06.2014 – “Cool, gleich Zwei Nahost-Geschichten! Das begeistert mich als Politikwissenschaftler mit Nahost-Schwerpunkt und angehender Online-Journalist! Passt aber auf, dass bei der ersten Siedlergeschichte nicht nur Verständnis sondern zumindest auch Kritik durchkommt. Was die Siedler da treiben widerspricht immerhin dem Völkerrecht und das sollte man auch klar so benennen”, meinte Henning Schmidt, als er den von Rico Grimm verfassten Artikelentwurf “Die Siedler: Gott was ist da nur los?” gelesen hatte. Das war um 10:15 Uhr. Eine viertel Stunde später war die Antwort des Journalisten online: “Lieber Herr Schmidt, ich werde versuchen, die Siedler-Perspektiven…

Read more »

Meta Morfoß: Lesen berührt

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 02.06.2014 – Crowdfunding für die interaktive Kinderbuch-App Meta Morfoß: Bisher sind bei Startnext € 15.205 von 58 Supportern eingegangen. Nur noch 7 Tage, um das Ziel von € 16.000 zu erreichen. Das ist zu schaffen. Meta Morfoß: Start Next fasst alles Wissenswerte zusammen: Wer ermöglicht die Anschlussfinanzierung? Worum geht es beim Crowdfunding für Meta Morfoß? In diesem Storify unseres Autors kommen Experten und die Presse zu Wort. Außerdem Gedanken über den Tag hinaus und die Aktion #MetaCrowd. Fans erzählen ihre ganz persönlichen Meta Morfoß Geschichten, zum Beispiel: “Für mich war die Meta vor allem…

Read more »

Ad hoc Crowdfunding: deepr journalism

Ad hoc Crowdfunding: deepr journalism

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 27.05.2014 – “1.Entdecke einen interessanten Artikelvorschlag und finanziere ihn mit € 1″. Danach: “2. Sobald die Finanzierungsschwelle erreicht ist, erstellt der Autor den Artikel.” Autorin Theresa Breuer möchte für Ihren Artikel “Im Stellvertreterkrieg gefangen” € 300 haben und Ingrid Hägele schreibt für € 100 “Organisiertes Betteln raubt Senegal die Zukunft”. Für die Autoren ist das wohl nur ein Zubrot, aber das Konzept ist originell. DeeprJournalism soll eine Antwort auf den Niedergang der Printmedien, die Nachrichtenflut und auf die sinkende Qualität im Onlinejournalismus sein. Neben Option, Substanz und Krautreporter nun also noch ein weiteres…

Read more »

Triangle versucht es mit FunderNation

Triangle versucht es mit FunderNation

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 27.05.2014 – Ausgründungen aus Universitäten und Forschungseinrichtungen bilden den Beteiligungsschwerpunkt des Venture Capital-Gebers Triangle. Seit 1997 ist das Unternehmen am Markt und hat inzwischen drei Fonds erfolgreich investiert, momentan wird in Kooperation mit der European Space Agency der Open Sky Technologies Fund (OSTF) verwaltet. Jetzt macht man sich auf, um an dem schnellen Wachstum des Crowdinvesting teilhaben zu können: FunderNation heißt die neue, von Triangle gemanagte, Crowdinvesting-Plattform. Die Orientierung fällt schwer Allerdings scheint man bei Triangle mit der jungen Branche des Crowdinvesting noch nicht so richtig warm geworden zu sein. Das Team tut…

Read more »

Eine Mailbox für Deutschland

Eine Mailbox für Deutschland

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 15.05.2014 – Es gibt zahlreiche Onlineshops, die nach wie vor nicht ins Ausland liefern, beispielsweise Otto, Tchibo und Sport Scheck. Das ist durchaus verständlich. Wer Waren im Wert von € 15 oder € 20 verkauft, kann keine hohen Versandkosten verlangen. Und wer vorübergehend als Schüler, Student, Montagearbeiter oder aus anderen Gründen im Ausland lebt, hat ein anderes Problem, wenn er in der Heimat alleine lebt: Päckchen und Pakete, Infopost und Warensendungen, Werbeantworten, Nachnahme- und Wertbriefe, Postident sowie Zustellungsaufträge sind normalerweise nicht im Nachsendeservice der Post enthalten. Also zwei Fliegen mit einer Klappe: Ein…

Read more »

Krautreporter: Blitzsauberer Start

Krautreporter: Blitzsauberer Start

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 14.05.2014 – Da sind Profis am Werke. Für den Erfolg einer Kampagne ist es wichtig, am ersten Tag möglichst viel Aufmerksamkeit zu bekommen. Das ist gelungen. Nach etwa 24 Stunden hatte das neue Online-Magazin mit integriertem Crowdfunding bereits knapp 2.000 der angestrebten 15.000 Unterstützer und das Projekt läuft noch 30 Tage. Wer sich bei Krautreporter neu registiert, erhält eine Bestätigungsmail von sparker.de. Und wer in seinem Browser sparker.de aufruft, wird auf Krautreporter weitergeleitet. Das bedeutet: Sparker ist der Veranstalter des aktuellen Crowdfunding und Krautreporter das einzige Projekt. Möglicherweise ist Sparker der neue Name…

Read more »


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6