Crowdfunder

Schiffbruch

Schiffbruch

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 21.04.2014 – In der alten Stuhlfabrik Herisau feierte das Stück “Schiffbruch” der jungen Appenzeller Dramatikerin Rebecca C. Schnyder Uraufführung. Es handelt von der beklemmenden Beziehung zwischen drei Geschwistern. Das TAGBLATT schreibt: “Rebecca C. Schnyder hebelt in «Schiffbruch» sämtliche Textwülste aus und jagt ihre knappen Dialoge, die oft auf einzelne Wörter beschränkt sind, rhythmisch vorwärts. Als hielte sie Eiswürfel unter den Wasserstrahl und zöge sie im letzten Moment weg, in der Hand schneidende Restchen – oft schwarzhumorig erfrischend. Regisseur Stefan Camenzind übersetzt die Stimmung der Vorlage als präzises Abbild von etwas, was man zwar…

Read more »

Crowdfunding sorgt für heiße Luft!

Crowdfunding sorgt für heiße Luft!

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 11.06.2014 – “Ich war jung und brauchte das Geld”. Wenn man irgendwann einmal auf den Höhepunkt seiner Sportlerkarriere zurückblickt, mag das wie eine Rechtfertigung klingen. Aber welche Möglichkeiten haben Menschen, die in Randsportarten aktiv sind? Lukrative Werbeverträge und große Sponsoren sind weit weg. Auch die staatliche Sportförderung hält sich zurück. Genauso ergeht es den Ballönern. Sie sind auf tatkräftige Hilfe aus dem Umfeld ihrer Vereine angewiesen. Zumeist ortsansässige Firmen, die kleine Beträge beisteuern, um beispielsweise ein Ballonfahrer-Jugendlager zu organisieren. Das aktuelle Großereignis geht jedoch weit über diese Kreise hinaus: 21. FAI Heißluftballon-Weltmeisterschaft in…

Read more »

Der brasilianische Krautreporter

Der brasilianische Krautreporter

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 10.04.2014 – “O Sujeito”, zu deutsch: “Das Thema”. In Brasilien ist eine Crowdfunding-Plattform für unabhängigen Journalismus gestartet. Sebastian Essers Krautreporter.de macht also international Schule. Im Sommer 2013 setzte in den Printredaktionen Brasiliens eine wahre Entlassungswelle ein.  Das traditionelle Geschäftsmodell der Presseverlage – Finanzierung durch Anzeigenverkauf – brach zusammen. Die Verleger reagierten durch Kosteneinsparungen. Infolgedessen sank die Qualität der Publikationen. Ein Teufelskreis. Aus der Not geboren, wenden sich die Journalisten Brasiliens immer stärker den digitalen Medien zu und akzeptieren informelle Arbeitsbeziehungen. Feste Anstellungsverträge gehören der Vergangenheit an. Heute werden Netzwerke gebildet. Das wirkt durchaus…

Read more »

ununi.TV: Crowdfunding gemeinsam vorbereiten!

ununi.TV: Crowdfunding gemeinsam vorbereiten!

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 09.04.2014 – Ununi.tv gibt Crowdfunding ein Gesicht, und zwar ein nachdenkliches. Alle zwei Wochen wirft einer der Co-Founder dieses Videoportals einen Blick hinter die Kulissen: Wolfgang Gumpelmaier spricht mit Menschen, die mittendrin sind und laut darüber nachdenken, warum sie eine Kampagne gestartet haben, wie sie bisher gelaufen ist und was die Zukunft bringen soll: Jenny Hellmann – Geraubte Kinder, ein Dokumentarfilmprojekt - Das Gespräch ist live. Zuschauer können via Twitter, Google+ und Facebook kommentieren oder Fragen stellen, die in der Sendung beantwortet werden. Der Hashtag ist #cfew [crowdfunding every week]. Dauer ungefähr 15…

Read more »

200 Orte des Respekts gefunden

200 Orte des Respekts gefunden

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 04.04.2014 – “Österreich sucht die Orte des Respekts”. Das war vor wenigen Wochen. Bis heute sind schon 200 Projekte eingereicht worden. Ein schöner Erfolg. Die Landkarte zeigt allerdings: einige weiße Flecken gibt es noch. Während Wien, Niederösterreich und Oberösterreich allen davonziehen, wurden in Vorarlberg, Kärnten, Salzburg, Tirol und dem Burgenland nicht mehr als fünf Projekte eingetragen. Da geht noch was! Ergreifen Sie die Chance, es warten € 12.000 Preisgeld!   Neue Projekte auf Respekt.Net Mobbing – Da wollen wir nicht wegschauen Mittels des Ausdrucksspiels wird das Thema “Mobbing” in Schulklassen behandelt. Das Projekt möchte…

Read more »

The Future of Digital Financing

The Future of Digital Financing

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 02.04.2014 – Rainer Schenk on the phenomenon of  Crowdinvesting,  a new online means of financing for startups and small companies ­ developed in the USA and is now increasingly taking hold also in Europe and particularly in Germany. By exploiting what is known as the ,,collective intelligence” of the crowd of internet users, companies seeking capital are provided with the needed funds. As a return for their monetary contribution, the so called crowd investors are promised interests and a share in the future value of the company. Throughout 2013, only in Germany about…

Read more »

GCN kritisiert Arbeiterkammern und reicht die Hand

GCN kritisiert Arbeiterkammern und reicht die Hand

Pressemitteilung des German Crowdfunding Network zur Studie der Arbeiterkammern. Berlin, 25. März 2014 – Wer auf eine Studie zum Verbraucherschutz im Crowdfunding wartet, braucht weiterhin Geduld. Die von den österreichischen Arbeiterkammern zu diesem Thema vorgelegte Untersuchung ist unbrauchbar. Sie offenbart eine eklatante Unkenntnis des Crowdfunding, verletzt die Grundregeln wissenschaftlichen Arbeitens und ist nachlässig formuliert. Schon der erste Halbsatz lässt Schlimmes ahnen: „Ziel dieser Studie war es, jeweils vier internetbasierte Crowdfunding-Plattformen in Österreich (6) zu untersuchen.“ Die Fortsetzung dieses Satzes lässt den Leser vollends ratlos zurück: „… und jeweils vier in Deutschland, Schweiz und Großbritannien (insgesamt 18 Plattformen)“.…

Read more »

Entweder Hype oder Rehype!

Entweder Hype oder Rehype!

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 23.03.2014 – Was kommt nach dem Scheitern? Auf diese Frage gibt es jetzt mehr als nur eine tröstende Antwort: rehype.it. In zwei Wochen startet rehype einen Marktplatz, auf dem Apps, Brands, Sideprojects oder sogar Unternehmen als Ganzes zum Kauf angeboten werden können. Ist das Geschäftemacherei oder eine zweite Chance? CrowdFundBeat.de im Gespräch mit Katharina Lewald, Head of Communications.   CrowdFundBeat.de:  Was darf man bei Rehype nicht verpassen? Katharina Lewald: rehype.it ist ein Marktplatz für Internetprojekte und Applikationen. Da rehype.it der erste Marktplatz seiner Art in Deutschland sein wird, ist das allein schon ein…

Read more »

crowd capital mit erhöhter Selbstregulierung

crowd capital mit erhöhter Selbstregulierung

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 21.03.2014 – Crowdinvesting: aus Österreich kommen gute Impulse. 1000×1000.at wird bald der Crowd gehören und bietet einen digitalen Workflow für die Entwicklung, Filterung, Finanzierung und Umsetzung von Projektideen an. Die Verbindung von Crowdsourcing mit Crowdfunding ist einzigartig und reduziert die Transaktionskosten für den Plattformbetrieb wesentlich. Jetzt macht ein weiteres Portal auf sich aufmerksam: Seit Mittwoch dieser Woche ist crowd capital online. Crowdinvesting im Stil einer Bank. Das vom früheren Genossenschafts-Banker Christian Modl betriebene crowd capital bietet etwas Neues: Ein unabhängiger Dritter prüft, ob das erhaltene Kapital tatsächlich für die im Businessplan genannten Investitionen  verwendet wird.…

Read more »

foodieSquare ist insolvent!

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 19.03.2014 – Crowdfunding-Pleiten: Am 14. März 2014 meldete foodieSquare Insolvenz an, wie heute bekannt wurde. Nach Betandsleep und BluePatent der dritte Totalausfall eines auf Seedmatch crowdfinanzierten Startups. Bei foodieSquare wäre vermutlich Schaden abgewendet worden, wenn das Unternehmen die Bilanz 2012 rechtzeitig vorgelegt hätte. Parabanking titelt: foodieSquare Insolvenz kann nicht überraschen!

Read more »


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6