Crowdfunding zur Umsetzung von Maturaprojekten

htlsalzburg1Studium.at, 21.01.2014 - Schüler der HTL Salzburg gehen bei der Umsetzung ihrer Maturaprojekte neue Wege der Finanzierung. Auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform 1000×1000.at stehen insgesamt acht technologische Vorhaben zur Auswahl, an denen sich Interessenten mit Beiträgen ab zehn Euro finanziell beteiligen können.

Die Bandbreite der von den Schülern entwickelten ambitionierten Projekte reicht vom Bau eines neuartigen, mit Brennstoffzellen betriebenen Fahrzeugs über die Entwicklung verschiedener Apps bis zu einer vom Computer aus steuerbaren Nebelmaschine. Entwickelt wurden die Ideen von den HTL-Maturanten. Darauf folgte eine Online-Präsentation der Vorhaben, um Vertretern aus der Wirtschaft, Forschung und Lehre die Möglichkeit zu geben, sich in der konzeptuellen Ausgestaltung zu beteiligen.

Bis 18. Februar 2014 wird nun auf 1000×1000.at Geld gesammelt. Die HTL Salzburg wird bei der Umsetzung des neuartigen Zugangs zum Fundraising von der Salzburg Research Forschungsgesellschaft, der ITG – Innovationsservice Salzburg und dem Innovationsunternehmen ISN – Innovation Service Network GmbH unterstützt.

 

Tags: , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6