App.net startet Crowdfunding Plattform für Software: Backer

app.netCrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 27.01.2014: Mehr als 150 Einträge gibt es im Index europäischer Crowdfunding Plattformen. Mehr als genug? App.net meint: Nein! und startet Backer, eine Crowdfunding Plattform für Software. Backer ermöglicht es Entwicklern und Programmierern, für eine bereits vorhandene Software neue Features  finanzieren zu lassen. Wichtiger als das eingenommene Geld ist vermutlich die Erkenntnis, ob das geplante Feature überhaupt auf Interesse stößt. Aber Vorsicht: Crowdfunding ist kein Instrument der Marktforschung. Eine gut gemachte Kampagne kann viele Produkte über das Fundinglimit heben. Zur Beurteilung der Marktakzeptanz ist Crowdfunding nicht mehr als ein Indikator.

Möglicherweise steckt hinter Backer der Gedanke, dass Unterstützer der Crowdfunding Kampagnen auch potenzielle Nutzer der neuen Features sind. Diese Schlussfolgerung ist erlaubt, denn Crowdfunding ist Communityfunding! Eine solide Basis potenzieller Nutzer ist der beste Garant für ein erfolgreiches Crowdfunding.

Backer ist auf App.net gehostet. Die neue Crowdfunding Plattform steht jedem Entwickler offen, für Open Source Projekte ist das sicher ein Gewinn. Einen Auswahlmechanismus soll es auf Backer nicht geben. Allerdings muss ein Finanzierungsziel vorgegeben werden. Wird dieses Limit nicht erreicht, bekommen die Unterstützer ihr Geld zurück. Dadurch wird dafür gesorgt, dass die dem Projektinhaber zur Verfügung gestellten Finanzierungsmittel tatsächlich ausreichen, um das Projekt zu realisieren. Dieser Punkt ist sehr wichtig und führt immer wieder zu Unstimmigkeiten zwischen Unterstützern und Projektinhabern. Selbst auf etablierten und namhaften Plattformen kommt es nicht selten vor, dass die  Auslieferung crowdfinanzierter Produkte entweder zeitlich verschoben wird oder sogar ganz unterbleibt. Außerdem darf der Zeitraum zwischen dem Ende der Kampagne und der geplanten Bereitstellung des Features nicht zu lang sein. Ein Early Adopter hat keine Lust, monatelang auf sein neues Feature zu warten. Befürchtungen, die Backer in Betracht ziehen muss.

Potenzielle Unterstützer von Software Kampagnen werden sich auch darüber Gedanken machen, welche Lebensdauer eine neue Applikation haben wird. Regelmäßige Nutzer von Apps wissen, wie kurzlebig dieses Geschäft ist. Die erste Euphorie ist schnell verflogen.

Ein erstes Projekt wurde bereits gestartet: Soll App.net Bitcoin akzeptieren? Wenn das Fundinglimit von 10 Bitcoin erreicht wird, soll App.net um dieses Feature erweitert werden. Zur Belohnung bekommen die Unterstützer eine App.net Premium Mitgliedschaft.

 

 

Tags: , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6