Lingby Crowdfunding endet bald: 2.000 fehlen noch!

Das Album Crowdfunding von Lingby endet bald

Foto: Lingby

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 06.03.2014 – Am 3. Dezember 2013 war das Video da und am 9. Januar 2014 ging das plattformfreie Crowdfunding online. In der Zwischenzeit sind immerhin € 3.217 von € 5.000 eingesammelt worden. Das Besondere an dieser Kampagne: Lingby hat keine Plattform, wie Kickstarter oder Indiegogo, eingeschaltet, sondern geht den puristischen Weg ohne Zwischeninstanz. Geldgeber stehen in direktem Kontakt mit der Band und Lingby hat alle Freiheiten bei der Gestaltung der Aktion.

Impressionen aus dem Studioalltag im schönen Schloss Röhrsdorf bei Dresden:

11. Januar: Tag 04 im Studio ist angebrochen – die Basis ist schon so gut wie im Kasten. Da bleibt dann auch mal ein bisschen Zeit für Pathos-Experimente, die unsere Carmen mit einem dramatischen Auftritt darbietet.

14. Januar: Suck or Rock …. … Dieser Frage stellen sich LINGBY und ein lieber Gast tagelang in Röhrsdorf, denn es werden die verschiedensten Gitarren eingespielt, laute und leise. Seht selbst! Und nicht vergessen – schau mal bei unserem Crowdfunding vorbei und empfiehl es deinen Freunden, deinen Eltern, deinen Kollegen! Wir sind unheimlich dankbar für jeden, der uns unterstützt!!!

17. Januar: Die Zeit, sie rennt … Aber sie wird produktivst genutzt! Während Arno noch die letzten Feinschliffe an der Studer A80 16Kanal-Bandmaschine vornimmt, singen wir Tag um Tag unsere Lieder ein. So langsam neigt sich die Zeit auf dem Schloss dem Ende zu. Wir geben alles, die Sache zu einem richtig guten Ende zu bringen. Nach wie vor sind wir dringend auf eure Unterstützung angewiesen – macht Werbung für unser Crowdfunding, wenn ihr wollt! Jetzt schon vielen Dank an alle, die geteilt, gekauft und gespendet haben!

Die Band Lingby über ihr Crowdfunding: “Fern vom Getöse des heimatlichen Köln befinden wir uns in einem beschaulichen Dorf bei Dresden in einem Schloss, das vor allem durch sein unglaubliches Studio prunkt. Hier gibt es alles, was wir brauchen, um 10 neue Songs von der shoegazigen Soundwand bis zur fragilen Ballade genau so aufzunehmen und zu produzieren, wie wir es uns vorstellen. Um das tun und dann mixen, mastern, promoten und das Ergebnis auf Vinyl bannen zu können, brauchen wir eure Unterstützung! Indem ihr uns helft, bis zum 10.3.2014 ein Budget von 5000€ zu sammeln, supportet ihr uns nicht nur. Ihr erhaltet dafür euer persönliches LINGBY-Paket – u. a. natürlich das neue Album, aber auch atemberaubende Eventoptionen. Als zusätzliches Dankeschön bekommt jeder Unterstützer einen exklusiven, unveröffentlichten LINGBY-Remix. Außerdem seid ihr über www.lingby.de und facebook.com/Lingby mit täglich neuen Studio-Einblicken ganz nah bei der Entstehung des Albums dabei, wann immer ihr wollt! Wer LINGBY kennt, weiß: Wir sind eine Band, die viel selbst macht. Wir sind unsere eigenen Produzenten und Tourmanager. Eine Band (bislang) ohne Label und ohne Manager. Und eben auch ohne Startnext und ohne Kickstarter. Ihr steht direkt mit uns in Kontakt, ohne Zwischeninstanz.”

Lingby Interview Melt (Video), interessant!

€ 2.000 braucht die Band noch, um ihren Traum zu verwirklichen! 

Lingby Album Crowdfunding

Tags: , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6