GrowthFunders Full Service Station

Co-Investments und SyndizierungCrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 07.03.2014 – Equity Crowdfunding für Startup, Early Stage und Wachstumsunternehmen. GrowthFunders unterstützt vor, während und nach dem Crowdfunding. Erfolgsfaktoren, die dabei helfen, ein Fundingziel zu erreichen, sind hinlänglich bekannt. Aber wesentlich wichtiger ist die Phase nach dem Ende der Kampagne. Wie lange reicht das Geld? Wie kriegen wir die zweite Finanzierungsrunde hin? Wie müssen wir unser Geschäftsmodell anpassen? Wie bewahren wir uns die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden? Welche Medien-Strategie haben wir? Fragen über Fragen. Unternehmen, die sich selbst überlassen bleiben, sobald das kräftezehrende Crowdfunding zu Ende ist, haben nur eine sehr geringe Überlebenschance. Genau an diesem kritischen Punkt scheint das neue Portal GrowthFunders anzusetzen.

Funding Partner der Community

Funding Partner

Herzstück des neuen Equity Crowdfunding – Portals ist die Community. Dort versammeln sich neben Mikroinvestoren auch erfahrene Anleger und institutionelle Venture Capital – Geber. Wer selber professionell Risikokapital bereitstellt oder Business Angel ist, hat die Möglichkeit, GrowthFunders einen Deal vorzuschlagen und Co-Investoren einzuladen, am Funding teilzunehmen. Ungekehrt funktioniert es auch: Startups präsentieren sich mit ihrer Kampagne automatisch den zur Community gehörenden institutionellen Investoren. Möglicherweise kommt dadurch ein Offline-Pitch zustande.  Ein Szenario, von dem alle profitieren: Das kapitalsuchende Unternehmen verbreitert seine Eigenkapitalbasis, VC – Geber verbessern ihre Risikostreuung und Mikroinvestoren haben durch die Due Diligence der Venture Capital – Gesellschaften mehr Sicherheit. Einzelheiten sind in einem e-Book nachzulesen, das kostenlos zum Download bereitsteht.

GrowthFunders ist eine Marke der Growth Capital Ventures Ltd. Einem Unternehmen, das von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) reguliert wird. GrowthFunders nimmt für jeden Pitch die in der VC-Branche übliche Due Diligence vor. Ein guter Mechanismus zur Risikominderung und ein wirksamer Schutz vor Betrug. GrowthFunders sichert allen Investoren eine vierteljährliche Berichterstattung der finanzierten Unternehmen zu, darin ist auch eine fortlaufende Unternehmensbewertung enthalten.

In Deutschland gibt es mit Ausnahme von Bergfürst keine Plattform, die Investitionen in das Eigenkapital von Unternehmen ermöglicht. Crowdinvestoren vergeben entweder ein partiarisches Nachrangdarlehen (Mischform aus Eigen-und Fremdkapital) ohne jegliche Gesellschafterrechte oder stille Beteiligungen (bis maximal € 100.000 Fundingziel). Dagegen werden bei GrowthFunders Geschäftsanteile des zu finanzierenden Unternehmens erworben, wodurch die Investoren zu Gesellschaftern werden.

Anders als bei manchen deutschen Plattformen erscheint die Bewertung der Unternehmen realistisch. Das bedeutet, die Investoren bekommen einen fairen Anteil am Gewinn sowie am Exiterlös:

  • Lewis Pennicott Design Ltd., 5 Prozent Anteile für 10.000 GBP, daraus folgt für das Unternehmen als Ganzes ein kapitalisierter Preis  in Höhe von 200.000 GBP
  • showmeCats, 8 Prozent für 50.000 GBP = 625.000 GBP
  • The Soccer Factory, 40 Prozent für 500.000 GBP = 1.250.000 GBP

GrowthFunders

Investor’s e-Book

Storify über die Crowdfunding Plattform GrowthFunders (in englischer Sprache)

Tags: , , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6