Zapitano – war das Crowdfunding falsch?

Kurze Zeit nach Beendigung des Crowdfunding stellte Zapitano Insolvenzantrag

Jens Hegenberger, Initiator von Zapitano

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 14.03.2014 – Zapitano und SporTrade stellten kurz nach dem Ende ihres Crowdfunding Insolvenzantrag. Bei diesen Startups hat Companisto keine glückliche Hand gehabt. Man muss sogar fragen, ob Zapitano schon während der Crowdfunding-Kampagne, die von Juli bis Oktober 2013 lief,  insolvenzreif war. Vor allem: Wer hat davon gewusst und trotzdem geschwiegen? Sachverhalte, die auf Companisto als Tatsachen präsentiert wurden, wie eine Kapitalzuführung in Millionenhöhe und die Anmeldung der “Search Engine Advertisement” zum Patent sind weder plausibel noch nachvollziehbar. Die Schlüsselpersonen schweigen. Für ein Unternehmen mit existenzbedrohenden Geldsorgen ist das sicher die falsche Strategie. Parabanking berichtet ausführlich.

Zapitanos Crowdfunding bei Companisto

SporTrade nach 90 Tagen insolvent!

Seedmatch – Auf das Scheitern von Startups klug reagiert

Tags: , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6