Wie tust Du Dir mit Hierarchien?

Bildschirmfoto aus dem Promovideo

Bildschirmfoto aus dem Promovideo

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 30.04.2014 – Filmemacherin und FM4 Moderatorin Elisabeth Scharang ist eine mutige Frau. Mit ihrem neuen Dokumentarfilm “Kick out your Boss” beschreitet sie einen völlig neuen und nicht so ganz ungefährlichen Weg des Filmvertriebs. Die Premiere ihres Films findet nämlich nicht im Kino, sondern am 5. Mai 2014 exklusiv auf der Video-on-Demand-Plattform Flimmit statt. Dahinter steckt die Idee, dass der Cineast die Filmpremiere ortsungebunden und auf einem Endgerät seiner Wahl genießen kann. FM4 begleitet dieses Ereignis mit einem Gewinnspiel, bei dem man 150 Premiere-Tickets ergattern kann und schreibt:

“Du gehst aus und triffst jemanden. Eine der ersten Fragen ist: Du, was machst du eigentlich so? Damit sind nicht die Dinge im Leben gemeint, die uns begeistern oder die Ticks, die wir haben, sondern es geht um die Frage, womit wir unser Geld verdienen. Wir definieren uns im Privaten so sehr über die Arbeit; mich hat das irgendwann so gestört, erzählt der Grazer Grafikdesigner Robert Hitthaler in Kick Out Your Boss. Der neue Dokumentarfilm von Elisabeth Scharang stellt Fragen nach der Neuorganisation von Arbeit. Wie viel Mitbestimmung wollen wir und funktioniert ein Management ohne Manager? Elisabeth Scharang ist mit der Kamera in der Hand von Brasilien nach Serbien und schließlich nach Graz gereist. Sie hat drei Unternehmen besucht, die von ihrer Größe und ihrer Ausrichtung nicht unterschiedlicher sein könnten. Was die drei verbindet ist eine ähnliche Vision von Unternehmenskultur. In der brasilianischen Firma SEMCO mit über 3000 MitarbeiterInnen gibt es keine Privilegien für Führungskräfte, keine SekretärInnen, dafür flache Hierarchien und offene Firmenbilanzen – zu Gunsten des Betriebsklimas. Ricardo Semler, Mehrheitseigentümer des Unternehmens, hat als junger Mann die Fabrik seines Vaters übernommen. Mit seiner radikalen Demokratisierung des Unternehmens ist er seit dreißig Jahren auch wirtschaftlich erfolgreich. Aber wie sieht partizipatives Management im Alltag aus, in den Büroetagen und in der Werkhalle?”

Das ist nicht bloß “an sich” ein gutes Thema, sondern passt auch in die zunehmende Digitalisierung unseres Alltags, der nicht unwesentlich von sozialen Netzwerken geprägt beziehungsweise beeinflusst ist. Irgendwie stellt diese Doku auch die Frage danach, wer wir eigentlich sind. Früher konnte man sich über die Zugehörigkeit zu einer guten Familie oder durch den Abschluss einer besonders angesehenen Schule definieren. Auch die Kirche spielte in dieser Hinsicht lange Zeit eine bedeutende Rolle. In der industriellen Phase ging das alles nach und nach verloren und die Berufszugehörigkeit füllte das entstandene Vakuum. Das hat Elisabeth Scharang richtig erkannt. Ihr Lösungsvorschlag: eine  neue Arbeitswelt, die von den Mitarbeitern jeden Tag aufs Neue selbst organisiert wird. Diese Idee, die auf den Erkenntnissen der Systemtheorie aufbaut, ist nicht neu. Das Neue daran ist, dass es durchaus große und bedeutende Unternehmen gibt, die mit dieser auf den ersten Blick anarchisch anmutenden Organisationsform wirtschaftlich Erfolg haben. Scharang leuchtet aber nicht alles aus, was in diesen Fragenkomplex hineingehört: Im Zeitalter des Internet werden Identitäten zunehmend von der Performance in den sozialen Netzwerken bestimmt. Die virtuelle Welt bietet vielfältige Möglichkeiten des Selbst-Seins. Also genug Stoff für Teil 2 der spannenden Doku!

Was das alles mit Crowdfunding zu tun hat? Ganz einfach: Auch Unternehmen können ihr “Sein” selbst in die Hand nehmen. Ein marktwirtschaftlich orientiertes Unternehmen kann sich einen neuen Sinn geben, wenn Teile des Erlöses oder des Gewinns in Projekte investiert werden, die soziale Problem lösen. Diese hybriden Geschäftsmodelle, die Fundraising bewusst einsetzen, erlauben “das Eine”, ohne “das Andere” lassen zu müssen.

 

Beim Shoppen Gutes tun: Boost!

Kick out your Boss

Flimmit

FM4 Onlinepremiere

 

Tags: , , , , ,

One Response to Wie tust Du Dir mit Hierarchien?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6