Klagen ist für Toren

Crowdfunding auf Startnext.de

Crowdfunding auf Startnext.de

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 26.05.2014 – Was ist Silberblick-Musik? Wie funktioniert ein Lesekonzert? Überraschende Fragen, auf die der Gitarrenvirtuose Marco Ponce Kärgel die richtigen Antworten hat: Sterne****, Cosmopolitan Dogtrot, Maiks Kinderlieder 2, Maurenbrecher für alle sowie Wine. Fünf CDs von und mit Marco Ponce Kärgel, erschienen bei Silberblick. Dort ist auch das Liedermacher-Urgestein Manfred Maurenbrecher unter Vertrag. Beide sind erfahrene Musiker mit einem gewissen Hang zum Experimentellen. Eine sympathische Neigung. Die romantische Winterreise trifft auf elektrische Gitarre und Gesang. Eine vielversprechende akustische Begegnung zwischen Franz Schubert, Wilhelm Müller, Marco Ponce Kärgel und Manfred Maurenbrecher: “Klagen ist für Toren” – ein wahrscheinlich nicht mehr so ganz romantischer Liederzyklus.

Keine sterile Studioaufnahme, sondern mit dem Charme eines Livekonzerts, Old School klassisch! Kosten: € 4.500. Finanzierung: Crowdfunding. Laufzeit noch 85 Tage bei Startnext. Für € 10 gibt es schon einen CD-Download als Dankeschön. Einen günstigeren Weg zu guter Musik gibt es wohl kaum. Für die Idealisten unter uns: Bei € 75 packen Marco und Manfred auf die gepresste CD noch ein Hörbuch obendrauf.

Ansonsten dreht sich beim  Medienpädagogen Marco Ponce Kärgel vieles um die schöne Kunstform des Hörspiels: Workshops, Weiterbildungsseminare und Teambildung. Irgendwie gehört auch ein Lesekonzert in diese Kategorie, das Friederike Kenneweg gemeinsam mit Marco Ponce Kärgel entwickelt hat. In ihrem Blog schreibt sie:

“Auf dem Blog frintze. Kultur, Gedanken, Bücher hat sich im letzten Jahr mit den Sounds der Woche ganz unversehens eine spezielle Textsorte entwickelt, in der das Zusammenspiel von Klängen und Worten sowohl inhaltlich als auch formal im Zentrum steht. Der Stapel an Kurztexten, die sich mit dem Hören und dem Schärfen der Wahrnehmung auseinandersetzen, wächst von Woche zu Woche. Was liegt näher, als damit einmal eine Lesung zu machen? Eine Lesung mit Musik, vielleicht?”

Das Internet macht vieles möglich, beispielsweise Gedanken lesen: Gibt man bei Google “Manfred Maurenbrecher” ein, wird sofort “viel zu schön” ergänzt. Das ist also der erste Gedanke, den die meisten von uns haben, wenn sie den Namen des Berliner Liedermachers hören. “Viel zu schön” ist sein drittes Album, bereits 1985 erschienen. Manfred Maurenbrecher bezeichnet es als sein erfolgreichstes, immerhin gingen rund 40.000 Exemplare über den Ladentisch. Möge “Klagen ist für Toren”, das klingt ja recht programmatisch, mindestens genauso erfolgreich werden. Jeder von uns kann seinen Teil dazu beitragen: Startnext.de.

Crowdfunding ist mehr als Geld einsammeln. Es erweitert die alten Kreise und zieht neue. Als Unterstützer dieser originellen Produktion schafft man ein spannendes Werk für Individualisten. So etwas gäbe es nicht, würde man alles dem immer stärker gewinnorientierten Musikgeschäft überlassen. Das herkömmliche Business macht die Maschen immer weiter. Das Ergebnis ist eine zunehmende kulturelle Verarmung. Aber wie gesagt: “Klagen ist für Toren”!

 

Fliegt der Schnee mir ins Gesicht,

Schuettl’ ich ihn herunter.

Wenn mein Herz im Busen spricht,

Sing’ ich hell und munter.

Hoere nicht, was es mir sagt,

Habe keine Ohren;

Fuehle nicht, was es mir klagt,

Klagen ist fuer Toren.

Lustig in die Welt hinein

Gegen Wind und Wetter!

Will kein Gott auf Erden sein,

Sind wir selber Goetter!

Tags: , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6