Crowdfunding: Drei Wochen, drei Methoden!

Gumpelmaiers Online-Workshop CrowdfundingCrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 26.05.2014 – Was muss ich tun, damit mein Projekt Aufmerksamkeit bekommt? Wie ist das Zusammenspiel von Video, Fotos und Texten? Welchen Einfluss hat die ästhetische Gestaltung meiner Kampagne? Was nimmt mir die Plattform ab und was muss ich unbedingt selber tun? Wie motiviere ich die Multiplikatoren der Branche? Auf welchen Wegen kann ich neue Kreise erschließen? Für diese und andere Fragen gibt Wolfgang Gumpelmaiers Projekt ununi.tv zahlreiche Denkanstöße und vor allem die richtigen Lösungsansätze. Ein Pflichtprogramm für jeden, der mit seinem Crowdfunding Erfolg haben will und sonst niemanden kennt, dem das schon gelungen ist. Die Teilnehmer sind alle in derselben Situation, sie planen eine Kampagne und wissen nicht so recht, wie sie einen Fuß vor den anderen setzen sollen. Niemand muss Schwellenangst haben, zumal ein Teil des Workshops im stillen Kämmerlein absolviert werden kann. Das ist gut, um eine Wissensbasis zu legen. Den Gedankenaustausch unter Gleichgesinnten ersetzt dies aber nicht, will es auch gar nicht!

Wolfgang Gumpelmaier:

Im Gegensatz zum letzten Mal, besteht dieses Mal für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich den Workshop-Parcours modular zusammenzustellen. In der Basis-Variante kann man sich sämtliche On-Demand-Materialien (Videos, Checklisten, Schritt-für-Schritt-Anleitungen etc.) zusenden lassen und sich so im selbstbestimmten Rhythmus an die eigene Crowdfunding-Kampagne herantasten. In der erweiterten Community-Variante gibt’s zusätzlich dazu die schriftliche Begleitung und den Austausch mit mir und den anderen Teilnehmern. In einer dritten Variante wird dieses Angebot um drei jeweils ca. einstündige Live-Video-Sessions ergänzt.

Online-Crowdfunding-Workshop geht in die zweite Runde

Tags: , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6