1000×1000.at erfindest Du neu!

Ideenwettbewerb zum Relaunch der Crowdfunding-Plattform

Reinhard Willfort, Gründer von 1000×1000.at

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 17.06.2014 – Das 2012 gegründete Crowdfunding-Portal 1000×1000.at setzt zum Relaunch an. Die sprichwörtliche Katze im Sack gibt es jedoch nicht. Es ist die Crowd, die bestimmt, wo es künftig lang geht und wie sich die Crowdfunder nach dem Relaunch präsentieren. An der Neugestaltung kann jeder mitwirken. Alle Ideen werden in einem Pool gesammelt, von der Community bewertet und zu guter Letzt durch eine Jury ausgezeichnet. Für die 13 besten Ideen gibt es Genussrechte an der 1000×1000 Crowdbusiness GmbH, dem Träger des Portals, im Gesamtwert von € 6.000. Der Ideenwettbewerb läuft noch bis zum 30. Juni. Bis jetzt sind schon 35 Vorschläge zur Diskussion gestellt worden.

Einige Ideen ranken sich um die Kommunikation zwischen potenziellen Investoren und den Projektinhabern beziehungsweise der Investoren untereinander. Auch das Einbetten sozialer Netzwerke, wie Facebook und Twitter, ist ein Thema. Ein Nutzer wünscht sich, dass die Rolle der Startups als Arbeitgeber transparent dargestellt wird. Verhältnismäßig viel Unterstützung durch die Community gibt es für Vorschläge, komplizierte Daten und Fakten, wie beispielsweise die geplante Entwicklung des Unternehmenswerts, grafisch darzustellen.

Also bitte, macht mit! Tragt zu einer Plattform bei, die Euch gefällt!

Ideen-Pool

Von der Crowd für die Crowd: 100 % Crowd

Echte Crowd. Echte Innovation. Echte Erfolge.

Tags: , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6