ResponseSource für Fragen zum Crowdfunding

CrowdFundBeat.de , 02.07.2014 – Journalisten, die unter Zeitdruck stehen und Fragen zum Crowdfunding haben, können den Recherchedienst ResponseSource nutzen, der seit einem Jahr auch in Deutschland verfügbar ist. ResponseSource hat diese noch recht junge Finanzierungsform aufgegriffen und zwei fachkundige Journalisten befragt: Stephan Dörner, Techredakteur beim Wall  Street Journal Deutschland, und Eric Schreyer, Herausgeber von CrowdFundBeat Deutschland; zwei anglophile Kollegen, die sich schon früh mit Crowdfunding auseinandergesetzt haben. Auf die Frage nach der Rolle des Crowdfunding bei der Finanzierung journalistischer Projekte sieht Stephan Dörner gleich in zweifacher Hinsicht ein Trittbrettfahrer-Problem, das allerdings bei tief recherchierten Reportagen nicht…

Read more »

Schifoan! Crowdinvesting für die Wiener!

Schifoan! Crowdinvesting für die Wiener!

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 01.07.2014 – “Weil i wü’, Schifoan, Schifoan, wow wow wow, Schifoan, weil Schifoan is des leiwaundste, wos ma sich nur vurstelln kann.” Wien ist eine innovative Wintersportstadt. Dort gab es mehrere Sprungschanzen, seit 1963 eine Skipiste mit der ersten Beschneiungsanlage Österreichs und Wien war sogar die erste europäische Stadt, die ihre Piste mit Flutlicht beleuchtete. Außerdem gibt es zwölf Langlaufloipen und die Stadt hat sogar schon zwei Weltcup-Skirennen gesehen. Aber: Der Schnee ist weg! Deshalb bleibt den Wienern bislang nichts anderes übrig als dem Beispiel von Wolfgang Ambros zu folgen: “Am Freitog auf’d…

Read more »

Krautreporter: Keine Rechnung ohne den Wirt

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 27.06.2014 – Die Krautreporter haben ihre Fundingphase erfolgreich abgeschlossen. Selbstverständlich kann man auch weiterhin Mitglied der Community werden. Die Betonung liegt auf Mitglied, weil es auch in den Händen dieser mittlerweile 17.382 Unterstützer liegt, was aus dem neuen Online-Magazin wird. Krautreporter bietet eine einmalige Chance zur Partizipation. Jeder Einzelne kann über Recherchematerial diskutieren, eigene Informationen und Kontakte einfließen lassen, mit den Autoren Kontakt aufnehmen, Themen anregen und so weiter. Im Grunde sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Jede Hilfe ist willkommen. Deshalb ist es völlig richtig, dass Sebastian Esser und seine 27 Aktiven…

Read more »

Crowdfunding – ein Instrument der politischen Bildung?

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 25.06.2014 – “Crowdfunding schafft die Möglichkeit zur Partizipation und ist deshalb auch für die politische Bildung interessant. Die Unterstützer können, sollen und wollen in der Regel am Projekt teilhaben. Dies ist dank der Gegenleistungen in besonderer Weise möglich: Soll für ein politisch bildendes Buchprojekt Crowdfunding betrieben werden, sind beispielsweise Gegenleistungen wie die Mitbestimmung bei der Auswahl eines Kapitels, Feedbackmöglichkeit zu ersten Entwürfen oder Diskussion mit dem Autor in einem eigenen Plenum denkbar.” Mit diesen Gedanken nähert sich Akquisos, ein Informationsservice der deutschen Bundeszentrale für politische Bildung, dem noch jungen Thema des Crowdfunding. Akquisos nennt…

Read more »

Weniger Geld ist mehr: Crowdsourcing für BanglaBraille

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 23.06.2014 – Crowdfunding hat immer mit Geld zu tun. In der täglichen Praxis stehen die viel beschworenen nicht-monetären Aspekte, wie Co-Creation oder die Hilfe zur Lösung gesellschaftlicher Probleme, doch eher im Hintergrund. Der Erfolg einer Kampagne wird fast immer entweder daran gemessen, wieviel Geld zusammenkommt oder wieviel Zeit bis zur Erreichung des Fundingziels nötig war. Deshalb tut es gut, über ein Projekt berichten zu können, bei dem Geld keine Rolle spielt. Gespendet wird ausschließlich Zeit, Wissen, Erfahrung und Enthusiasmus: BanglaBraille. Problem In Bangladesch kämpft das Projekt BanglaBraille gegen ein Problem, das die lokalen…

Read more »

Alternative Wege der Unternehmensfinanzierung

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 20.06.2014 – Das sechste Kapitel des soeben erschienenen Buches Alternative Wege der Unternehmensfinanzierung widmet sich dem  Crowdfunding als  Finanzierungsalternative für Unternehmen. Die Autoren meinen also eine Form der bankenunabhängigen Mittelbeschaffung, die inzwischen mit dem Begriff “Crowdinvesting” bezeichnet wird. Interessant ist, dass die Herausgeber Crowdinvesting als einen Weg betrachten, der eine langfristige Finanzierungsstrategie ermöglicht. Eine ziemlich mutige Aussage, wenn man bedenkt, dass tatsächlich in immer kürzeren Zeitabständen neue Crowdinvesting-Runden eingeläutet werden (Protonet auf Seedmatch) und einige Unternehmen um Anschlussfinanzierungen bangen, die sie zur Sicherung ihrer Existenz dringend benötigen. Alternative Wege der Unternehmensfinanzierung

Read more »

Protonet: Die 12-Uhr-Tranche ist platziert! Erneute Erhöhung!

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 18.06.2014 – Das Startup Protonet hatte am 4. Juni bei Seedmatch sein Fundinglimit von € 500.000 auf € 1.000.000 und am selben Tag nochmals auf ein Volumen von € 1.500.000 erhöht.  Aber auch nach dem Ende dieser überaus erfolgreichen Finanzierungsrunde gab es immer noch Investoren ohne Ticket. Deshalb wurde heute um 12 Uhr eine weitere Verlängerung des Crowdfunding gestartet, das zusätzliche Fundinglimit betrug € 500.000. Nach etwa einer Stunde war auch diese zusätzliche Tranche finanziert. Soeben hat Protonet seinen Investoren die Möglichkeit eingeräumt, weitere € 500.000 zur Verfügung zu stellen. Wichtig: Es gibt…

Read more »

Protonet geht in die Verlängerung

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 18.06.2014 – Anpfiff zur dritten Halbzeit: Ab heute 12 Uhr kann bei Seedmatch wieder in Protonet investiert werden. Fundingziel: € 500.000. Das ist die dritte Crowdinvestingrunde der Hamburger Serverspezialisten. Das zweite Crowdinvesting im Volumen von € 1.500.000 war nach ganz kurzer Zeit am 4. Juni beendet. Investoren, die bei Seedmatch nicht mehr zum Zuge kamen, konnten sich auf der Webseite von Protonet registrieren, um ihr Interesse zu bekunden. Seedmatch Protonet: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Read more »

Crowdfunding Hardware Startups in Germany

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 18.06.2014 – Research-in-Progress Paper by Robin P.G. Tech, Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society, Berlin, Germany. Description: The key qustion raised in this research in progress paper is whether the development stage of a (hardware) startup can give an indication of the crowdfunding type it decides to choose. Throughout the paper, I empirically investigate the German crowdfunding landscape and link it to startups in the hardware sector, picking up the proposed notion of an emergent hardware renaissance. To identify the potential points of contact between crowdfunds and startups, an evaluation of different…

Read more »

1000×1000.at erfindest Du neu!

1000×1000.at erfindest Du neu!

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 17.06.2014 – Das 2012 gegründete Crowdfunding-Portal 1000×1000.at setzt zum Relaunch an. Die sprichwörtliche Katze im Sack gibt es jedoch nicht. Es ist die Crowd, die bestimmt, wo es künftig lang geht und wie sich die Crowdfunder nach dem Relaunch präsentieren. An der Neugestaltung kann jeder mitwirken. Alle Ideen werden in einem Pool gesammelt, von der Community bewertet und zu guter Letzt durch eine Jury ausgezeichnet. Für die 13 besten Ideen gibt es Genussrechte an der 1000×1000 Crowdbusiness GmbH, dem Träger des Portals, im Gesamtwert von € 6.000. Der Ideenwettbewerb läuft noch bis zum…

Read more »

Krautreporter im Spiegel der Presse

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 16.06.2014 – Die verlagsunabhängigen und werbefreien Krautreporter können nach wie vor mit € 60 unterstützt werden. Für diesen Betrag gibt es eine Jahresmitgliedschaft in der Community, die dazu aufgerufen ist, die Entwicklung dieses neuen Magazins mit Rat und Tat zu unterstützen, also: Leser gründen Krautreporter. Am Mittwoch vergangener Woche, 72 Stunden vor dem Ende des Crowdfunding, hatte dieses Projekt erst etwa 9.000 der nötigen 15.000 Unterstützer. Von vielen Seiten hagelte es Kritik und das vorzeitige Scheitern war ausgemachte Sache: zeitspuk.de (09.06.2024): Warum die Krautreporter scheitern müssen. Niemand braucht ein Produkt, was so ungefähr an die Zeit…

Read more »

Die Krautreporter sind früher im Ziel als erwartet: 15.000 Unterstützer!

Die Krautreporter sind früher im Ziel als erwartet: 15.000 Unterstützer!

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 13.06.2014 – Der Weg ist frei! 15.000 unterstützen Krautreporter. Trotz aller Abgesänge. Heute um 13:00war es geschafft, 11 Stunden vor dem Ende der Kampagne. Grund zum Feiern haben wir alle. Und wir freuen uns auf menschengemachte Artikel, mit Herzblut recherchiert. Otto Moralverbraucher verlangt Krautreporter Anders und besser: Frank Schirrmacher Leser gründen Krautreporter Krautreporter: Blitzsauberer Start

Read more »

Otto Moralverbraucher verlangt Krautreporter

Otto Moralverbraucher verlangt Krautreporter

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 13.06.2014 – Seit 49 Tagen sind sie ohne Anklage inhaftiert: Befeqadu Hailu, Abel Wabela, Atnaf Berahane, Mahlet Fantahun, Zelalem Kibret und Natnael Feleke (alles Mitglieder des Bloggerkollektivs Zone 9 ) und die Journalisten Asmamaw Hailegeorgis, Tesfalem Waldyes und Edom Kassaye. Am 25. und 26. April wurden sie festgenommen. In Äthiopien, einem Land, das die Pressefreiheit kriminalisiert. Erste Folterungen wurden bekannt.     Bei den Angehörigen der Opfer liegen die Nerven blank. In ihrer Verzweiflung riefen sie vor kurzem zu einem Tweet-a-thon mit dem Hashtag #FreeZone9Bloggers auf. Die Reaktion war überwältigend. Und was macht die…

Read more »

Schlagzeilen

JapaniacÜber Crowdfunding zur wahren Liebe! - JapaniacJapaniacÜber Crowdfunding zur wahren Liebe ist [...]

Gründerszene.deEinstiger Crowdfunding-Star Panono meldet Insolvenz an ...Gründerszene.deDas Kamera-S [...]

Buffed.deStar Citizen: 150 Millionen US-Dollar via Crowdfunding - nächster ...Buffed.deDas Team von [...]

t3n MagazinCrowdfunding-Pleite: 360-Grad-Kamera-Bauer Panono ist insolvent ...t3n MagazinDas Berline [...]

RP ONLINEGrevenbroich: Schlechte Haushaltslage: Stadt prüft CrowdfundingRP ONLINECrowdfunding oder S [...]

WestfalenpostCrowdfunding für Kyrilltor-Wiederaufbau in PetersbornWestfalenpostBald soll das alte, n [...]

NOZ - Neue Osnabrücker Zeitung350 Personen verlängern Darlehen: VfL Osnabrück: Schon 150000 ...NOZ - [...]

shz.deCrowdfunding finanziert Flugkostenshz.deDer Freundeskreis der Friedrich-Paulsen-Schule (FPS) k [...]

Lauterbacher AnzeigerCrowdfunding: Skilift Herchenhain sucht noch "Fans"Lauterbacher Anzei [...]

t3n MagazinLocomore: Das Startup mit dem Crowdfunding-Zug ist insolventt3n Magazin... mit WLAN und S [...]

EU Crowdfunding Network

From 2016 August Im country manager of BLender Lithuania. I have high degree in Vilnius University, [...]

Peter is the founder and CEO of social enterprise Lendahand, which he started following an extensive [...]

How to plan your crowdfunding page? Crowdfunding for startups and SMEs: Lession 4 This video gives y [...]

The European Commission’s SME Instrument is a successful programme within the framework of the EU Ho [...]

As an Action Plan aiming to set out ways to provide European consumers with greater choice and bette [...]

Live Crowdfunding .tv

Crowdfunding-Trailer "Flugkraft - Die Doku"

Pressemitteilungen