Am Leitfaden durch’s Crowdinvesting

Am Leitfaden durch’s Crowdinvesting

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 16.05.2014 – Crowdinvesting für kapitalsuchende Unternehmen und Investoren. Die Junge Wirtschaft Österreich hat heute ihren Leitfaden “The Power of the Crowd” vorgestellt. Autoren: Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der WU Wien, Rudolf Dömötör vom Entrepreneurship Center Network und Angelika Rütgen-Dömötör, innovationsmotor e.U. Aus dem Vorwort: “Mit einer großangelegten, international besetzten Crowdfunding Convention in Wien haben wir die europäische Diskussion über Crowdfunding vorangetrieben. Es geht darum, nicht nur die Risiken, sondern viel mehr die Chancen dieser Finanzierungsform in den Mittelpunkt zu stellen. Einige europäische Staaten, darunter zum Beispiel Deutschland, haben diese…

Read more »

The Future of Collaborative Finance, Crowdfunding and Money

The Future of Collaborative Finance, Crowdfunding and Money

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 15.05.2014 – “Let’s Meet & Talk About The Collaborative Society”. Unter diesem Motto steht der fünfte OuiShare Summit. Nach Paris, Rom, Barcelona und Brüssel findet 2014 das Treffen in Berlin statt. In der SharingBerlinWeek  gibt es rund um das Thema ShareEconomy vielfältige Sessions und Podiumsdiskussionen. Am 4. Juni 2014: The Future of Collaborative Finance, Crowdfunding & Money A Bottom-Up Conference empowered by CrowdFundBeat, Ouishare and the German Crowdfunding Network – free and open to everyone who is interested! Programm am 4. Juni 2014 Veranstaltungsort: Supermarkt Berlin – Brunnenstr. 64 – 13355 Berlin 09:00…

Read more »

Eine Mailbox für Deutschland

Eine Mailbox für Deutschland

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 15.05.2014 – Es gibt zahlreiche Onlineshops, die nach wie vor nicht ins Ausland liefern, beispielsweise Otto, Tchibo und Sport Scheck. Das ist durchaus verständlich. Wer Waren im Wert von € 15 oder € 20 verkauft, kann keine hohen Versandkosten verlangen. Und wer vorübergehend als Schüler, Student, Montagearbeiter oder aus anderen Gründen im Ausland lebt, hat ein anderes Problem, wenn er in der Heimat alleine lebt: Päckchen und Pakete, Infopost und Warensendungen, Werbeantworten, Nachnahme- und Wertbriefe, Postident sowie Zustellungsaufträge sind normalerweise nicht im Nachsendeservice der Post enthalten. Also zwei Fliegen mit einer Klappe: Ein…

Read more »

Krautreporter: Blitzsauberer Start

Krautreporter: Blitzsauberer Start

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 14.05.2014 – Da sind Profis am Werke. Für den Erfolg einer Kampagne ist es wichtig, am ersten Tag möglichst viel Aufmerksamkeit zu bekommen. Das ist gelungen. Nach etwa 24 Stunden hatte das neue Online-Magazin mit integriertem Crowdfunding bereits knapp 2.000 der angestrebten 15.000 Unterstützer und das Projekt läuft noch 30 Tage. Wer sich bei Krautreporter neu registiert, erhält eine Bestätigungsmail von sparker.de. Und wer in seinem Browser sparker.de aufruft, wird auf Krautreporter weitergeleitet. Das bedeutet: Sparker ist der Veranstalter des aktuellen Crowdfunding und Krautreporter das einzige Projekt. Möglicherweise ist Sparker der neue Name…

Read more »

$ 16 Millionen frisches Kapital für Auxmoney

$ 16 Millionen frisches Kapital für Auxmoney

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 14.05.2014 – Die Crowdlending-Plattform Auxmoney hat eine weitere Finanzierungsrunde im Volumen von $ 16 Millionen erfolgreich abgeschlossen. Das Konsortium der Finanzinvestoren wurde von Foundation Capital angeführt. Daneben beteiligten sich Partech Ventures und der Gründer des Hedgefonds SAB Capital, Scott Bommer. Ein gutes Zeichen: Auch die Altinvestoren Index Ventures und die New Yorker Union Square Ventures, die bereits 2012 und 2013 USD 13 Millionen zur Verfügung stellten, waren wieder mit dabei. Insgesamt hat Auxmoney also zwischen 2012 und 2014 USD 29 Millionen Venture Capital aufgenommen. Das Geschäft mit Crowdlending scheint gut zu laufen. Interessant…

Read more »

Krautreporter: Das große Experiment

Krautreporter: Das große Experiment

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 13.05.2014 – Der rasende Krautreporter informiert in eigener Sache: “Ab heute ist alles neu bei Krautreporter, wirklich alles. Aber der Reihe nach. Wir starten heute die größte Kampagne in der Geschichte von Krautreporter. 25 Journalistinnen und Journalisten – viele davon kenne Sie schon – haben sich zusammengetan, um ein neues Magazin zu gründen – für digitalen, werbefreien, sorgfältigen Journalismus. Ein Magazin, das “Krautreporter” heißen soll. Bis zum 13. Juni müssen wir 15.000 Abonnenten überzeugen – alles oder nichts. Ich hoffe Sie sind jetzt neugierig! Krautreporter wird es auch in Zukunft als Crowdfunding-Plattform geben.…

Read more »

Krautreporter braucht 15.000 Spaziergänger

Krautreporter braucht 15.000 Spaziergänger

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 12.05.2014 – Die tägliche Medizin gegen alltägliche Themen. Mit diesem Motto hat der niederländische deCorrespondent die Medienlandschaft aufgemischt und weltweit für rasenden Beifall gesorgt. Der gänzlich werbefreie deCorrespondent bringt Hintergründe, Analysen und investigative Reportagen. Aus Nachrichten sollen Neuigkeiten werden. Das bedeutet: Eine bloße Nachricht wird so weit vertieft und ergänzt, bis der Leser verstanden hat, worum es wirklich geht. Relevanz ist wichtiger als Aktualität, Ideale wichtiger als Ideologie. Bevor man loslesen darf, muss man allerdings Mitglied werden. € 60 kostet das pro Jahr.  Dafür bekommt man auf alle Stories Zugriff und kann sie…

Read more »

Crowdfunding: Unheimliche Tipps der dritten Art

Crowdfunding: Unheimliche Tipps der dritten Art

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 12.05.2014 – In unserer wettbewerbsintensiven Welt, in der Millionen von Neuigkeiten um die Gunst des Internetpublikums buhlen, tritt in Sachen Kreativität und messbarer Ergebnisse ein Bereich besonders hervor. Nicht technologieorientierte Startups sind gemeint, auch nicht die nächste Lifestyle-Marke und schon garnicht der zwölfte Lieferdienst für Essen und Trinken. Gemeint ist der soziale Sektor. Kampagnen, wie Twitter LED Light Dress haben Menschen in mehr als einhundert Ländern erreicht. Twitter Light Dress ist ein Gatecrasher für die Jugend. Themen, die bei einem großen Politikevent in Schweden durch Light Dresses mitgeteilt worden sind: Gleichberechtigung, niedrigere Wohnungsmieten…

Read more »

Crowdfunding ist angesagt

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 09.05.2014 – Das weltweite Suchinteresse für das Thema Crowdfunding hatte im März dieses Jahres  seinen Höchstwert erreicht. Bezeichnet man diesen Wert mit 100, läßt sich für andere Zeiträume das Suchinteresse relativ zu diesem Höchstwert darstellen. Im April lag das Interesse bei 93, hatte sich also leicht abgeschwächt. Das regionale Interesse ist in den Niederlanden am höchsten (100). Auf den weiteren Plätzen folgen Spanien (60), Portugal (57), Österreich (55), Deutschland (53), Schweiz (47), Italien und Belgien (41) sowie die USA (31). Das geringste Suchinteresse hatten die Franzosen (30). Bei den Suchanfragen war “Kickstarter Crowdfunding”…

Read more »

Crowdinvesting scheidet die Geister (Teil 2)

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 09.05.2014 – “Der Anfangszauber ist verflogen, die Pleiten bei massenhaft von Kleinanlegern finanzierten Startups häufen sich”, schreibt Marcus Pfeil in einem Beitrag für die Wirtschaftswoche. Teil 1 unserer kurzen Serie Crowdinvesting scheidet die Geister geht auf seine erste These ein, wonach Investoren erst im Pleitefall merken, dass “sie bei der Schwarmfinanzierung via Internet kaum Rechte haben”. Seiner Behauptung, im Crowdinvesting würden sich die Pleiten häufen, gehen wir in diesem Teil 2 auf den Grund. Ausfallquoten Bei Seedmatch wurden bislang € 13,1 Millionen in 60 Unternehmen investiert. Betandsleep, BluePatent und foodieSquare gingen in die Insolvenz,…

Read more »

Fünf Prozent der Deutschen würden in Startups investieren

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 08.05.2014 - In Deutschland gibt es rund 3,5 Millionen potenzielle Investoren in Startups. Rund 5 Prozent der Bundesbürger können sich vorstellen, in junge Unternehmen aus dem Internet- oder IT-Umfeld zu investieren. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. „Insbesondere Crowdinvesting, also die Finanzierung von Gründungen und Start-ups durch eine Vielzahl von Geldgebern, hat aus unserer Sicht großes Potenzial“ sagt BITKOM-Vizepräsident Ulrich Dietz. „Es muss nun gelingen, die Millionen Menschen, die Interesse an einer Investition in Startups haben, auch wirklich mit innovativen und ambitionierten Gründern zusammenzubringen.“ In Deutschland gibt es…

Read more »

Crowdinvesting scheidet die Geister (Teil 1)

Crowdinvesting scheidet die Geister (Teil 1)

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 08.05.2014 – “Investoren merken jetzt, dass sie bei der Schwarmfinanzierung via Internet kaum Rechte haben” konstatiert die Wirtschaftswoche in ihrem aktuellen Beitrag “Im Schwarm in die Pleite” und berührt damit einen wunden Punkt: Bei Seedmatch stellen die Mikroinvestoren den von ihnen favorisierten Startups sogenannte partiarische Nachrangdarlehen zur Verfügung. Dieses Finanzierungsinstrument ist eine Mischform aus Eigenkapital und Fremdkapital, wobei die fremdkapitalähnlichen Darlehensbestimmungen überwiegen. Stark vereinfacht ausgedrückt: Der Darlehensgeber erhält eine gewinnabhängige Verzinsung. Im Falle der Insolvenz des Startups werden zuerst alle anderen Gläubiger des Unternehmens befriedigt, in diesem Sinne ist das partiarische Darlehen nachrangig.…

Read more »

TID Crowdfunding. Ein Erfahrungsbericht.

TID Crowdfunding. Ein Erfahrungsbericht.

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 07.05.2014 – Flüsse verbinden. Die Donau ganz besonders. Zehn Länder liegen an ihren Ufern: Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Moldawien und die Ukraine. Zur Ukraine liest man bei Wikipedia: “Kurz hinter der Mündung des Pruth bildet der Fluss die Grenze zwischen Rumänien auf dem rechten Ufer und der Ukraine. Die bedeutendsten ukrainischen Städte an der Donau sind Ismajil, Kilija sowie Wylkowe, wo der Bystre-Kanal beginnt. ” In unseren Tagen hat die Donau also durchaus auch eine politische Bedeutung. Eigentlich ist das aber schon lange so, jedenfalls für einen kleinen Kreis…

Read more »

Schlagzeilen

This RSS feed URL is deprecated, please update. New URLs can be found in the footers at https://news [...]

TagesspiegelDigitale EidgenossenTagesspiegel... der von engagierten Nutzern getragen wird. Als crowd [...]

Stuttgarter NachrichtenSchwarmfinanzierungen ersetzen immer öfter BankkrediteStuttgarter Nachrichten [...]

STERN.deMichelle Sutherland will den weiblichen Orgasmus untersuchen ...STERN.deDer weibliche Orgasm [...]

heise onlineCrowdfunding: Start fürs Schweizer Online-Magazin Republikheise onlineEs ist das bisher [...]

Spendenrechtliche Beurteilung von "Crowdfunding"STB Web - Portal für SteuerberaterAls sog. [...]

SumikaiLove Live! Sunshine!! – Crowdfunding-Projekt für Gullideckel sehr erfolgreichSumikaiFans star [...]

Merkur.deCrowdfunding: Regionale Projekte hoffen auf viele SpenderMerkur.deCrowdfunding, so Hubert S [...]

TagesspiegelEnzyklopädie der GefühleTagesspiegelAlso startete Tim Krohn ein höchst ungewöhnliches Cr [...]

SZ-Online: Crowdfunding soll Dobritzer Miniplatz mitfinanzieren ...sz-onlineBeim Fußball-Stadtoberli [...]

Märkische Allgemeine ZeitungVier Projekte sahnen beim Crowdfunding abMärkische Allgemeine ZeitungDas [...]

EU Crowdfunding Network

RSS Error: A feed could not be found at http://www.europecrowdfunding.org/feed/. A feed with an invalid mime type may fall victim to this error, or SimplePie was unable to auto-discover it.. Use force_feed() if you are certain this URL is a real feed.

Live Crowdfunding .tv

Crowdfunding-Trailer "Flugkraft - Die Doku"

Pressemitteilungen