Posts Tagged ‘ Genossenschaft ’

Genosse Crowdfunder

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 19.06.2014 – In Genossenschaften wird Verantwortung solidarisch geteilt. Diese Form der Solidarität macht das Wissen und die Erfahrungen der Genossen für den Zweck des gemeinsamen Projekts nutzbar. Von Anfang an tritt an die Stelle der informellen Zusammenarbeit, die für junge Unternehmen typisch ist, eine formelle Organisation, die sich in Jahrzehnten bewährt hat. Dadurch werden unnötige Diskussionen und andere Reibungsverluste vermieden. Genossenschaften sind urdemokratisch verfasst. Jedes Mitglied hat nicht mehr als eine einzige Stimme, unabhängig von der Anzahl der erworbenen Genossenschaftsanteile: Ein Mensch, eine Stimme. Für großangelegte Projekte, deren Erfolg von der  Mitwirkung ihrer…

Read more »

Was einer alleine nicht schafft

Was einer alleine nicht schafft

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 17.04.2014 – “Was einer alleine nicht schafft, erreichen viele gemeinsam”. Oder wie es die Berliner taz in ihrem Blog der CrowdfunderInnen ausdrückt: “Wir wollen wenig, aber von Vielen”. Beide Zitate drücken den  Genossenschaftsgedanken aus, für den verschiedene Prinzipien charakteristisch sind: Selbsthilfe, Selbstverwaltung, Selbstverantwortung, Prinzip der Förderung von Mitgliedern, Demokratieprinzip – ein Mensch, eine Stimme -, Identitätsprinzip –  Kapitalgeber = Beschäftigte . Weitere Grundsätze: Solidarität und Dezentralität. Mit seiner Orientierung auf die Gemeinschaft, auf Solidarität sowie auf die Abkehr von der herrschenden Marktlogik hat der Genossenschaftsgedanke eine große Schnittmenge mit der Idee des Crowdfunding.…

Read more »


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6