Posts Tagged ‘ Startnext ’

Crowdfunding Upcycling Fairtrading

Crowdfunding Upcycling Fairtrading

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 04.07.2014 – Geld teilen, Abfallprodukte teilen, Handelsgewinne teilen. Drei ganz unterschiedliche Facetten der ShareEconomy im Mikrokosmos eines “grün” geplanten Cafés in der Kölner Innenstadt: NaturecUP heißt das ambitionierte Projekt, das jeder über Startnext.de nach Herzenslust fördern kann. Die Schreibweise deutet bereits auf das Ziel der Initiatoren hin: Umweltfreundlichkeit und Ökologie sollen nicht bloß gepredigt, sondern durch die Ausstattung des Cafés mit Möbeln, Lampen, Deko und Geschirr aus Upcycling-Materialien ganz praktisch in die Tat umgesetzt werden. Der noch recht neue Begriff des Upcycling beschreibt eine interessante Form der in sich geschlossenen Kreislaufwirtschaft, die eine…

Read more »

Werde Fan von one earth kids

Werde Fan von one earth kids

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 05.06.2014 – Google kann unsere Gedanken lesen. Mit dem Begriff “Spielbuch” assoziieren wir “Online”, “Bauernhof” und “App”. Es wird Zeit, dass wir umdenken. Aus dem schönen Salzburg kommt jetzt ein Magnet-Spielbuch für Kinder im Alter von vier bis acht Jahren: “Wir möchten den Kindern mit einem riesigen und wunderschönen Satellitenbild eine realistische Darstellung der Welt zeigen und ihnen die Möglichkeit geben spielerisch zu entdecken, was alles auf der Welt passiert. Es geht nicht nur um Geografie und Natur, sondern auch darum, Interesse und Verständnis für globale Zusammenhänge zu wecken. Dabei sind uns auch…

Read more »

Meta Morfoß: Lesen berührt

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 02.06.2014 – Crowdfunding für die interaktive Kinderbuch-App Meta Morfoß: Bisher sind bei Startnext € 15.205 von 58 Supportern eingegangen. Nur noch 7 Tage, um das Ziel von € 16.000 zu erreichen. Das ist zu schaffen. Meta Morfoß: Start Next fasst alles Wissenswerte zusammen: Wer ermöglicht die Anschlussfinanzierung? Worum geht es beim Crowdfunding für Meta Morfoß? In diesem Storify unseres Autors kommen Experten und die Presse zu Wort. Außerdem Gedanken über den Tag hinaus und die Aktion #MetaCrowd. Fans erzählen ihre ganz persönlichen Meta Morfoß Geschichten, zum Beispiel: “Für mich war die Meta vor allem…

Read more »

Bitte macht, dass aus Meta wieder Applikation wird!

Bitte macht, dass aus Meta wieder Applikation wird!

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 03.04.2014 – Da war ein kleiner Junge. Der hatte die Angewohnheit, sich andauernd etwas auszumalen. Er hieß: Daktylos! Einmal verbrachte er den ganzen Nachmittag in der Buchhandlung. Die sah aus wie ein elektronisches Labor. Kinderbücher waren kleine Kristalle. Lesen konnte man sie mithilfe eines Optons.  Das sah einem Buch sogar ähnlich, aber mit nur einer einzigen Seite, die aussah wie ein runder Frühstücksteller mit vier rechten Ecken. Innen war es hohl und darin lag ein wahrer Künstler. Er hieß: Applikation! Applikation malte und schrieb was das Zeug hielt. Wie von Zauberhand erschien alles…

Read more »

Geht für den Animationsfilm stiften!

Geht für den Animationsfilm stiften!

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 18.03.2014 – Crowdfunding für den Preis des besten Animationsfilms. Vom 15. bis 20. April 2014 findet das angesehene Filmfest Dresden statt. Seltsamerweise gibt es in diesen geistfernen Zeiten keine Institution, die den Preis stiftet. Jetzt soll es die Crowd richten. Die Veranstalter haben auf Startnext aufgerufen, € 7.500 in die Kinokasse zu legen, damit der beste internationale Filmanimateur seinen gerechten Lohn erhält. Wem der Spass € 750 wert ist, der darf den Filmpreis selbst überreichen, auf der Bühne, im gleißenden Licht der Scheinwerfer. Ein Maxi Fan-Package gibt’s für € 25 und der Segen…

Read more »

Crowdfunding durch Genossenschaften?

Crowdfunding durch Genossenschaften?

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 17.03.2014 – Können die Einwohner einer Stadt oder einer Gemeinde für die Mitfinanzierung von selbst genutzter Infrastruktur gewonnen werden? In den vergangenen Jahren hat die schwierige Haushaltslage vieler Kommunen verstärkt zur Nutzung von Know-how und Kapital privater Partner geführt. Dabei wird nicht das Eigentum an der Infrastruktur privatisiert, sondern nur der Betrieb eines Bauwerks auf ein privates Unternehmen übertragen: Flughäfen, Altenheime, Krankenhäuser, Schulen, Klärwerke, Energienetze und so weiter. Eine Public Private Partnership (PPP) wird definiert als langfristige, vertraglich geregelte, Zusammenarbeit zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft zur effizienten Erfüllung öffentlicher Aufgaben. Bei den Banken…

Read more »

Bei Fidor übernimmt der Kunde die Regie

Bei Fidor übernimmt der Kunde die Regie

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 05.03.2014 – Bei Fidor ist der Kunde Kaiser. Auf den digitalen Marktplätzen der Social Media – Bank kann die dynamisch wachsende Fidor Community alternative Finanzierungs- und Bezahlformen von Drittanbietern nutzen: Social Lending, Bitcoin, Crowdfunding, Crowdinvesting oder andere crowdbasierte Konzepte. Soweit es nicht bereits geschehen ist, werden die dafür nötigen API Schnittstellen und Verbindungen noch in diesem Jahr erstellt und zugänglich gemacht. Das gab Frank Schwab, Vorstandssprecher der Fidor TecS AG, gestern auf dem next banking exActing evening in Berlin bekannt. Per Telefon hatten ihn die Veranstalter Berliner Bank, medienMOSAIK und FundedByMe für zehn…

Read more »

Familiar Facades für Gesicht und Stimme

Familiar Facades für Gesicht und Stimme

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 25.02.2014 – Familiar Facades, ein Crowdfunding zur Finanzierung multimedialer Arbeiten, die Flüchtlingsschicksale sichtbar machen. Aus Rom schreibt Anna Maldini: “Erst wurde bekannt, dass Flüchtlinge im Auffanglager in Lampedusa zum Teil wie Tiere behandelt werden und jetzt haben acht Migranten in einem Heim in Rom einen grausamen Protest inszeniert. Aus einem Feuerzeug haben sie sich eine Art Nadel gebastelt; dann haben sie Fäden aus einer alten Decke gezogen und sich anschließend damit den Mund zugenäht: Acht Nordafrikaner – vier Tunesier und vier Marokkaner – haben so dagegen protestiert, dass sie seit Monaten in Rom in…

Read more »

Johnny Catch – ein Flaschenöffner für die Wand

Johnny Catch – ein Flaschenöffner für die Wand

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 31.01.2014 – Johnny Catch braucht ein Zuhause! Er würde gern einziehen … beim stilbewussten Biertrinker, Bionade Biedermeier, im Späti um die Ecke, Hells Angels Clubhaus, Bandraum, Deiner Lieblingsbar, Vereinsheim, Bauwagen, Gartenlaube, Musikheim, Dachterrasse, Stylo Küche, Chaos WG, Bling bling Club, Rathaus Döner, Kappeler Alm, Sportheim, Werkstatt und so weiter. Die beiden Allgäuer Maschinenbauer Christian Wassermann und Thomas Kaiser haben einen fehlertoleranten Flaschenöffner entwickelt und sammeln bei Startnext das nötige Geld für die Produktion ein: €10.000 ist das Fundinglimit. Die Kampagne ist ziemlich erfolgreich: €5.844 finanziert, 211 Fans, 113 Supporter und noch 23 Tage übrig.…

Read more »

Crowdfunding – ein Erfahrungsbericht

Crowdfunding – ein Erfahrungsbericht

CrowdFundBeat.de Eric Schreyer, 31.01.2014 – Interview mit dem Präsidenten des Bundesverbandes für Medien und Marketing (BVMM) Gerald Lembke. Er spricht über “+Plus-das Magazin”, ein Crowdfunding Projekt des BVMM. Die Idee zu diesem Magazin entstand bereits Anfang 2013. Mit Hilfe von +Plus soll Aufklärung im Berich digitale Medien geleistet und relevantes Wissen zugänglich gemacht werden. Ziel des Projektes: €5.000 für Druck und Versand. Es interviewen die Studierenden Ester Seitz und Lisa Keller von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Studiengang Digitale Medien. Seitz: Inwieweit erreichen Sie die für das Magazin definierte Zielgruppe mit Ihrem Projekt? Lembke sagt im Gespräch,…

Read more »


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /home/content/68/10442368/html/de/wp-content/themes/magazine-basic/footer.php on line 6